• Home
  • Erklärung zur Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Stadt Jessen (Elster) ist bemüht, das Online-Angebot www.jessen.de im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die Stadt Jessen (Elster) hat diese Internetseite mittels Selbsttest mit folgenden Vorgaben abgeglichen:

  • § 12 der Behindertengleichstellungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt – BGGVO LSA, vom 23. Februar 2012
  • Web Content Accessibility Guidelines 2.0 (englisch für „Richtlinien für barrierefreie Webinhalte“), kurz WCAG 2.0, vom 11, Dezember 2008.

Eine Webseite gilt als barrierefrei, wenn sie alle Erfolgskriterien der Stufe AA nach den Vorgaben der WCAG erfüllt. Grundsätzlich benennen die WCAG vier globale Prinzipien der Barrierefreiheit: Webangebote müssen wahrnehmbar, bedienbar, verständlich und robust sein.

Diese Website ist wegen der folgenden Unvereinbarkeiten und Ausnahmen nur teilweise mit den oben genannten Vorgaben vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

  • Die Hierarchie der Überschriften wird teilweise nicht eingehalten. Zudem hat nicht jedes Bild einen aussagekräftigen Alternativtext. Es arbeiten viele verschiedene Mitarbeiter an der Website, so dass nicht immer ein fehlerfreier Umgang mit dem CMS garantiert werden kann.
  • Die Satzungen der Stadt Jessen (Elster) werden zukünftig in HTML und zusätzlich als PDF (nicht barrierefrei) veröffentlicht.
  • Aktuell gibt es noch keine Kontrast-Einstellung und keine Vorlesefunktion. Bewegte Inhalte (Slider) sind nicht abschaltbar. Der Webauftritt wurde vor dem 23. September 2018 veröffentlicht und entspricht daher nicht dem aktuellen Stand der Barrierefreiheit. Das wird zukünftig sukzessive angepasst.
  • Nicht alle Dokumente (z.B. PDF-Dokumente) liegen in einer barrierefreien Form vor. Verschiedene Dokumente, die vor dem 23. September 2018 erstellt wurden, konnten noch nicht auf ein barrierefreies Format umgestellt werden. Zukünftig sollen barrierefreie Webformulare die PDF-Dokumente ersetzen.
  • Sprachwechsel innerhalb eines Textes können leider nicht ausgegeben werden, da dazu ein Zugriff auf den HTML-Code notwendig ist. Dafür stehen weder Ressourcen noch Technik zur Verfügung. Daher wäre dies eine unverhältnismäßige Belastung.

Die Stadt Jessen (Elster) arbeitet kontinuierlich an einer vollständig barrierefreien Website.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 02.02.2021 erstellt.

Die Erklärung wurde zuletzt am 02.02.2021 überprüft.

Feedback und Kontaktangaben

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von www.jessen.de aufgefallen sind.

Senden Sie hierfür eine E-Mail an: E-Mail an die Stadtverwaltung Jessen (Elster)

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.

Durchsetzungsverfahren

Sind Ihnen nicht barrierefreie Inhalte auf dieser Webseite aufgefallen und eine Klärung mit dem Betreiber der Website ist nicht möglich, dann wenden Sie sich gern an die Landesfachstelle für Barrierefreiheit Sachsen-Anhalt.

per E-Mail:

per Telefon:
+49 3923 751 - 175

per Post:
Landesfachstelle für Barrierefreiheit
Unfallkasse Sachsen-Anhalt
Käsperstraße 31
39261 Zerbst/Anhalt