Besucherregelungen Verwaltung

Nach einheitlichen Regelungen durch Rechtsverordnung im Landkreis Wittenberg wird auch die Stadtverwaltung Jessen ab dem 29.11.2021 den Besucherverkehr in der Verwaltung unter den 3G-Regelungen geöffnet halten.

Das bedeutet, dass Betreten nur noch mit dem Nachweis: geimpft, genesen oder aktuell getestet möglich ist.

Mit dem Betreten der Verwaltungsgebäude besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (Ausnahmen nur gemäß den Vorgaben der SARS-CoV-2-EindV in der jeweils geltenden Fassung; z.B. Kinder unter 6 Jahren, Gehörlose).

Die Besucher haben oder zeigen keine erkennbaren Symptome einer COVID-19-Erkrankung oder Erkältung.

Der Zugang erfolgt jeweils über den Haupteingang.

Besucher werden zur Händedesinfektion aufgefordert. Es gilt weiterhin ein Abstandsgebot von mindestens 1,50 m.

Weitere tagesaktuelle Informationen/Änderungen entnehmen sie bitte unserer Homepage www.jessen.de oder informieren sich telefonisch unter 03537 276-5 oder per E-Mail info@jessen.de