2021-11-23: Breitbandnetz steht: Jessen (Elster) und Ortsteile nun auf der Überholspur

von Lutz Pallas

Presseinformation

Symbolischer Start
  • Mit bis zu 250 Mbit pro Sekunde (Mbit/s) surfen
  • Rund 3800 Haushalte können Breitbandanschlüsse nutzen
  • Mehr Tempo bei der Telekom buchen

____________________________________________________________

Der Breitbandausbau für rund 3800 Haushalte und Gewerbetreibende in Jessen (Elster) sowie Arnsdorf, Gentha mit Lüttchenseyda, Kleindröben mit Mauken, Klöden mit Rettig, Leipa, Mellnitz, Morxdorf mit Mark Zwuschen, Naundorf bei Seyda mit Mark Friedersdorf, Neuerstadt, Rehain, Ruhlsdorf, Schadewalde, Schützberg, Seyda und Dixförda mit Zwuschen ist abgeschlossen. Die ersten Kund*innen surfen bereits mit bis zu 250 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen zuhause, Video-Konferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind.

In der Regel werden in Jessen (Elster) Geschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s an den Anschlüssen zur Verfügung stehen. Aufgrund der technischen Anforderungen wurde für einige Gebäude im Rahmen des Ausbaukonzepts eine Sonderlösung vereinbart. Hier endet das Glasfaserkabel nicht im MFG am Straßenrand, sondern hier wird die Glasfaser bis in die Häuser gezogen.

Landrat sieht Attraktivitätsgewinn für die Region
„Ich bin sehr froh darüber, dass mit der Fertigstellung des Breitbandnetzes in der Stadt Jessen (Elster) ein weiterer Teil des Landkreises Wittenberg über eine der heutigen Zeit angemessene Kommunikationsinfrastruktur verfügt.“, äußert sich Landrat Christian Tylsch. Für die Bürgerinnen und Bürger sowie die ansässigen Unternehmen sei der Zugang zum schnellen Internet gerade im ländlichen Raum von großer Bedeutung. Könne eine Region in diesem Bereich Erfolge vorweisen, führe dies zu einem enormen Attraktivitätsgewinn und wirtschaftlichen Standortvorteil. Mit der Inbetriebnahme in Jessen sind nun die Ausbauaktivitäten in vier der sechs vom Breitbandprojekt des Landkreises Wittenberg umfassten Ausbaugebiete weitestgehend abgeschlossen.

Die Stadt Jessen zeigt sich erfreut über das neue Breitbandnetz möchte sich für die Geduld der Bürger*innen bedanken, da die Pandemie den Breitbandausbau zeitlich verzögert hat.

Der Weg zum schnellen Anschluss

„Wer schnelleres Internet nutzen möchte, kann ab sofort online oder im Fachhandel buchen“, sagt Roland Voigt, Regionalmanager der Deutschen Telekom. „Sekundenschnell können Kunden dann Videos aufrufen und Einkaufen oder komfortabel im Homeoffice arbeiten.“

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Tarifen der Telekom:

  • Telekom Partner EP: KraWo, Lange Str. 5, 06917 Jessen
  • Telekom Shop Lutherstadt Wittenberg, Arsenalplatz 1, 06886 Wittenberg
  • telekom.de/sachsen-anhalt
  • Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)
  • Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)

Bilder: Lutz Pallas, Stadt Jessen (Elster)

Zurück