2021-11-10: Jubiläum Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs

von Anja Richter-Nowak

„Auffangen – Motivieren – Begleiten“ Hilfe zur Selbsthilfe – von Betroffenen für Betroffene

prägt die Arbeit der Frauenselbsthilfegruppe Jessen.

Diese Arbeit wird nun mittlerweile seit über 30 Jahren in regelmäßigen Gruppentreffen geleistet,  unter der Leitung von Elke Naujokat (Landesvorsitzende der Frauenselbsthilfegruppe) und Ortsgruppenchefin Gisela Schlüter.

Am 11. März 1990 wurde die Selbsthilfegruppe ins Leben gerufen

Coronabedingt musste das 30-jährige Bestehen 2020 ausfallen. Umso mehr freuten sich über 30 Mitglieder nun im November 2021, das Jubiläum im Rahmen einer kleinen Feier nachzuholen. Neben dem Geschäftsführer der Krebsgesellschaft und Vertreterinnen des Landesverbandes übermittelte ebenfalls Jessens Bürgermeister Michael Jahn seine Grüße und sprach die Anerkennung für die ehrenamtliche und uneigennützige Arbeit aus.

Die Frauenselbsthilfe Krebs steht unter der Schirmherrschaft der Stiftung Deutsche Krebshilfe und wird von dieser finanziell gefördert. Die Aktivitäten richten sich ausschließlich an die Bedürfnisse Betroffener und ihrer Angehörigen aus und vertreten deren Interessen.

Text: Anja Richter-Nowak

Bilder: Michael Jahn

Zurück