Übergabe Kleinspielfeld Grundschule Max Lingner

von Lutz Pallas

Übergabe Kleinspielfeld Grundschule Max Lingner

Am 10. August 2017 wurde das neu errichtete Kleinspielfeld an die Schul- und Hortkinder der Grundschule Max Lingner offiziell übergeben: Mit „Trillerpfeifenton“ eröffnete Bürgermeister Michael Jahn – pünktlich zum 1. Schultag – die Übergabe.
Nach einer 2-monatigen Bauzeit unter sehr guter Zusammenarbeit aller beteiligten Firmen (BMI Jessen, ZBO Jessen, Firma Trendsport Rummenigge) entstand das 20 x 13 m große Spielfeld mit Kunstrasen.
Als sogenannte „win-win“-Situation bezeichnen Schulleiterin Iris Schacher und Hortleiterin Mandy Bischoff diese Lösung.
Durch den nicht zu übersehenen enormen Bau und die Ausweitung des Standortes der Bayrischen Milchindustrie Landshut hier in Jessen wurden kurzfristig weitere Ablagerungsflächen in der Umgebung benötigt, das bisherige Fußballfeld in Angrenzung bot dafür die optimalen Bedingungen.
Somit wurde - durch das offene und konstruktive Suchen nach einer Lösung - optimal für BMI und Grundschule die Außenanlagen um das Spielfeld bereichert.
Bürgermeister Michael Jahn und BMI-Werksleiter Jochen Müller ließen die Kinder symbolisch das schwarz-gelbe Jessen-Band zerschneiden. Nach Anpfiff wurde die Anlage von den Kindern erstürmt und sofort getestet.



Text und Fotos: Anja Richter-Nowak

Zurück