Neue Freileitung in Jessen - Meinungsumfrage

von Lutz Pallas

Sehr geehrte Jessenerinnen und Jessener,

wie Sie vermutlich mitbekommen haben, wurde in den vergangenen Monaten eine neue Stromleitung zwischen Schweinitz, Großkorga und Dixförda errichtet, deren Erscheinungsbild sich von dem herkömmlicher Freileitungen unterscheidet. Dieses neue Leitungsdesign wird compactLine genannt, es wurde in Jessen erstmals gebaut. Zu dieser Leitung haben Sie als Anwohner/in sicher eine Meinung.

Im Auftrag des Leitungsbetreibers 50Hertz führen wir, das Forschungsinstitut City Analytics, begleitend zur Entwicklung seit einigen Jahren eine Akzeptanzstudie zur compactLine durch. Nun, da der Bau der Leitung fertiggestellt ist, möchten wir Sie bitten, sich etwa 10 Minuten Zeit zu nehmen, um uns Ihre Meinung zu dem Leitungsdesign mitzuteilen, ganz bequem von zu Hause aus. Sie finden unseren Onlinefragebogen unter folgender Webadresse: www.umfrageonline.com/s/Jessen

Möglicherweise haben Sie in der Vergangenheit bereits an einer unserer Gruppendiskussionen oder den Kurzinterviews teilgenommen. Unabhängig davon ist Ihre Teilnahme heute sinnvoll, denn uns interessiert Ihr Eindruck von der nun endgültig fertiggestellten Leitung. Für Ihre Teilnahme danken wir Ihnen im Voraus ganz herzlich. Wenn Sie Interesse an den Studienergebnissen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Sie erreichen uns unter info@cityanalytics.de.

Herzlichen Dank und viele Grüße
Ihr City Analytics Team

City Analytics GbR am InnoZ
EUREF-Campus 16
10829 Berlin

Zurück