Information über die Stadtentwicklung von Jessen

von Lutz Pallas

Wie wird die Stadt Jessen (Elster) im Jahre 2030 aussehen? Wie viele Menschen werden hier wohnen? Wo gibt es Dorfgemeinschaftshäuser, Kindergärten oder Sportplätze? Wie wird in der Stadt gearbeitet oder gefeiert und kann in Zukunft auch all das bezahlt werden, was für ein gutes Leben notwendig ist? Das sind Kernfragen, die die Stadt Jessen (Elster) bis zum Ende des Jahres mit Hilfe eines „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes“ klären möchte.

Ziel ist es, für alle Lebensbereiche in der Stadt zukunftsfähige Strukturen zu schaffen oder auszubauen. Dabei soll das Entwicklungskonzept helfen. Zum einen, um die wichtigen Ziele, Projekte oder Maßnahmen gemeinsam festzulegen. Zum anderen, um mit diesem Konzept die Voraussetzungen für zukünftige Fördermittelbewilligungen zu schaffen.

Damit alle Ideen, Vorschläge und Wünsche auch tatsächlich in das Konzept einfließen können, sollen Bürgerinnen und Bürger gleich zum Arbeitsbeginn beteiligt werden, dann, wenn noch Gestaltungsmöglichkeiten bestehen.

Dafür werden in den nächsten Monaten mehrere öffentliche Bürgerversammlungen durchgeführt. Gestartet wird im Ortsteil Schweinitz.

Termin: 20.04.2017 um 18.00 Uhr
Ort: Aula Grundschule Schweinitz

Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich zu informieren und Anregungen oder Ideen zur weiteren Entwicklung der Stadt Jessen (Elster) oder ihres Ortsteils einzubringen.


Bauamt

Zurück