2020-01-09: Auszeichnung der Firma Harald Stahn – Auszeichnung „Partner der Feuerwehr“

von Lutz Pallas

Mit der Aktion „Partner der Feuerwehr“ möchte der Deutsche Feuerwehrverband auf diese Problematik hinweisen und so die Situation im beruflichen Arbeitsumfeld der Feuerwehren verbessern helfen. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern, Feuerwehren und den für den Brandschutz verantwortlichen Kommunen zu fördern.
Der Bürgermeister Michael Jahn, Ordnungsamtsleiter D. Lehmann und Stadtwehrleiter H.-P. Schaefer überreichten heute das Förderschild und eine entsprechende Urkunde an den Geschäftsführer Herrn Harald Stahn, der gleichnamigen Metallbaufirma aus dem Ortsteil Grabo. Als Arbeitgeber beschäftigt er mehrere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grabo/Battin und unterstützt somit aktiv die Ausübung der Feuerwehrpflichten

Ohne ...
den zustimmenden Arbeitgeber zum Feuerwehrengagement
der Mitarbeiter(in)
wird es brenzlig für den Arbeitnehmer in einer Zeit mit steigendem
Arbeitsplatzrisiko. Das ‘Hemd’ der eigenen Existenz ist selbstverständlich
näher als der Feuerwehrdienst-’rock’. Das gilt im übertragenen
Sinn ebenso für den Unternehmer.

Ohne ...
das Verständnis der Kunden, der Auftraggeber,
wird es brenzlig für den Arbeitgeber, wenn er wegen eines Feuerwehreinsatzes
fest zugesagte Kundenarbeiten nicht erfüllen kann.

Ohne ...
die um ihren Arbeitsplatz bangenden Arbeitnehmer/
Feuerwehrangehörigen
wird es brenzlig bei der Freiwilligen Feuerwehr. Im Ernstfall wird es
dann unter Umständen schwierig, die Einsatzfahrzeuge sachgerecht zu besetzen.

Ohne ...
die wegen unabkömmlicher Arbeitnehmer nicht mehr
einsatzfähige Feuerwehr
wird es brenzlig für Kunden und Arbeitgeber.

Text: A. Richter-Nowak
Bilder: D. Lehmann/K. Arndt

Zurück