2018-06-23: Zeugnisübergabe an 49 Abiturienten

von Lutz Pallas

„Ein besondere Jahrgang“ – so bezeichnete Schulleiterin Monika Kaufhold die 49 Schülerinnen und Schüler, die am Samstag ihre Abiturzeugnisse ausgehändigt bekamen. 

Bürgermeister Michael Jahn war - neben Eltern, Großeltern, Lehrerschaft und der Vorsitzenden des Fördervereins, Frau Deike Gottwald, Gast der festlichen Veranstaltung im Forum des Gymnasiums Jessen.
Neun Absolventen erreichten einen Notendurchschnitt von 1,4 und besser und somit liegt der Gesamtdurchschnitt bei 2,27.

Mit einem Durchschnitt von 1,0 – als Jahrgangsbester! - schrieb sich Niklas Schmidt in das Goldene Buch des Gymnasiums ein. Diese Leistung wurde vom Förderverein gebührend anerkannt.
Umrahmt wurde die Zeugnisübergabe durch Beiträge des Kammerchores unter der Leitung von Udo Sommer und der Theatergruppe unter der Leitung von Cosima Schmidt.

Bei der Anerkennung aller Leistungen bleiben nur noch Wünsche für einen zufriedenen Start in die zukünftige Lebensphase offen.


Text: Anja Richter-Nowak
Bild: Michael Jahn 

Zurück