Arbeitseinsatz Umfeldgestaltung für den Hort der Grundschule „Max Lingner“ am 27. Oktober 2018

von Lutz Pallas

Am Samstag folgten einige fleißige Eltern und Großeltern dem Aufruf der Hortleitung:

Arbeitseinsatz zur Umfeldgestaltung der Außenanlagen rund um Spielplatz und Kleinspielfeld!

Vorbereitende Arbeiten wurden bereits durch Hausmeister und Bauhof getätigt.

Samstag galt es nun, den Untergrund für die Pflasterfläche herzustellen und sämtlichen Sand und Kies zu verteilen. Großartige Unterstützung erfuhr das Hortteam von der zbo Bau GmbH und Thomas Arndt, die fachlich die Pflasterarbeiten übernahmen. Die „Mädels“ zimmerten aus Holzpaletten eine kleine „Außenspielküche“ – super Idee und Ausführung!

Mittels Hand – und Mannpower wurden Karre für Karre geschippt und verteilt. Selbst Bürgermeister Michael Jahn packte bei seinem „Kurzbesuch“ spontan mit an und organisierte über den einsatzbereiten Bauhof zusätzliches Material.
Ein weiterer Schritt zur Fertigstellung der gewünschten Sandlandschaft wurde somit getan.
Finanziell möglich wurde dieses Projekt mit den eingeworbenen Spenden des Benefizkonzertes im August der Elbaue Musikanten mit dem niederländischen Luchtmacht Mannekoor.

Bilder: Michael Jahn/Anja Richter-Nowak
Text: Anja Richter-Nowak

Zurück