ALDI-Markt am Höfchen konnte am 18. Juni 2020 im neuen Glanz wieder eröffnet werden

von Lutz Pallas

Nach über einem Jahr Bauzeit konnte der ALDI-Markt am Höfchen am 18. Juni 2020 im neuen Glanz wieder eröffnet werden.

Wegen der Pandemie-Einschränkungen gab es keine Zeremonie, die der Markt verdient hätte, aber doch einen Besuch des Bürgermeisters Michael Jahn.

Nach einem kurzen Rundgang überbrachte er der Marktleiterin Dorit Becker und den Mitarbeitern herzliche Glückwünsche für die Arbeit im neuen Markt.

Der verantwortliche Expansion-Leiter von ALDI-Nord, Torsten Spaller, war sichtlich entspannt und stolz über die Fertigstellung trotz geringer Verzögerungen.

Der Markt ist nicht nur größer und kundenfreundlicher geworden, sondern auch wesentlich energieeffizienter. Die Heizung wird aus Abwärme der Kühlgeräte gewonnen, die Beleuchtung ist hochmodern und letztendlich soll noch eine Solaranlage auf dem Dach für die Energieversorgung gebaut werden.

Torsten Spaller lobte die konstruktive Zusammenarbeit mit Stadtrat und Verwaltung bei der Planung und dem Ausweichquartier.

Text + Foto: Michael Jahn

Zurück