2017

Liebe Närrinnen und Narren,

Liebe Närrinnen und Narren,

hochverehrter Elferrat, liebe Prinzenpaare,
freu mich sehr, zum 3. Mal mit euch die Saison zu eröffnen.
Nun fragt ihr sicher, was ich hier habe …….
Der König hat ein Zepter für die Macht,
ich hab‘  ‘nen Rotstift  - keiner lacht.
Ich sollte sparen, doch nicht streichen,
dann wird die Kohle immer reichen.
Am 11.11. tun wir kund:
Die Arbeit ist uns nun zu bunt!
Wollen Spaß jetzt überall,
feiern ab heut‘ Karneval!
Drum geb‘ ich euch den Schlüssel hier
und ihr gebt mir ‘ne Schüssel Bier.
Denn Wasser trinkt der Vierbeiner,
der Mensch, der findet Bier feiner.


Text und Fotos: Michael Jahn

2017 von Lutz Pallas (Kommentare: 0)

Feierliche Übergabe in der Feuerwehr Jessen

Anlässlich der jährlichen Wehrleitertagung am 04.11.17 konnte der Bürgermeister den neuen Gerätewagen-Logistik 2 an die Feuerwehr Jessen übergeben.

Dieses moderne, geländegängige Fahrzeug transportiert Ausrüstung, Rettungsmittel und Schläuche, die einen Wassertransport über mehrere hundert Meter ermöglichen.

Dies ist bei Wald- und Feldbränden erforderlich. Durch den Einsatz von Fördermitteln und einer Kreditaufnahme der Stadt Jessen (Elster) konnte die stattliche Summe von fast 250 T€ aufgebracht werden.

Ersetzt wird damit ein Schlauchwagen der Marke S-4000  Baujahr 1959, der nach 58 Jahren in den „Unruhestand“ geht. Obwohl es ein inzwischen seltenes Fahrzeug ist, wäre ein Verkaufserlös nicht interessant. Deshalb wurde es feierlich an die „IFA-Freunde Jessen“ übergeben. Somit bleibt uns dieses Traditionsfahrzeug erhalten und wird bei Umzügen, Ausstellungen und auch bei Film und Fernsehen im Einsatz sein.

Text und Fotos: M Jahn

             

2017 von Sven Wewior (Kommentare: 0)

Übergabe des Tragkraftspritzenfahrzeuges an die Freiweillige Feuerwehr Steinsdorf

Diese Aktion und die damit verbundene freiwillige Arbeit geht wohl über das Ehrenamt weit hinaus.

Am 02. November 2017 wurde nun offiziell das Fahrzeug in den kommunalen Fahrzeugpark der Stadt Jessen (Elster) übergeben.

Bürgermeister Michael Jahn übergab symbolisch den Schlüssel an die Ortswehr und bedankte sich bei allen für diese bisher noch nicht da gewesene Aktion. 

Die kleine Ortswehr Steinsdorf hat mit vielen freiwilligen Helfern und unterstützt durch den Heimat- und Feuerwehrverein Steinsdorf e.V.  ein neues Fahrzeug angeschafft und den Umbau ihres Gerätehauses zum DIN-gerechten Stellplatz eigenständig durchgeführt.

Das „neue Tragkraftspritzenfahrzeug“, ein Daimler Benz mit Erstzulassung 1987,  wurde aus Deuringen, einem kleinen Ortsteil von Stadtbergen,  günstig erworben.

Der aus dem Jahr 1966 stammende Ford Transit wurde verkauft und der Erlös war die finanzielle Basis zur Anschaffung.

Unterstützer und Spender, die von den Kameraden selbst angesprochen wurden, halfen und helfen weiterhin, das Projekt abzuschließen.

Respekt!

Text: A. Richter-Nowak
Bilder: A. Erich/A. Richter-Nowak

2017 von Sven Wewior (Kommentare: 0)