Februar 2018

„mdr–Frühlingserwachen“ am 14. April 2018

Eine weitere Fernsehaktion in unserer Heimatstadt ist das „mdr–Frühlingserwachen“ am 14. April 2018

Jessen tritt gegen Burgstädt in Sachsen (07.04.2018) und Meuselwitz in Thüringen (21.04.2018) an und möchte in erster Linie gemeinschaftlich, stimmungsvoll und nachhaltig diese Aktion durchführen.

Unser Aktionstag in Jessen, der 10:00 Uhr beginnt, soll ein Frühlingsfest für die ganze Stadt und ihre Besucher werden, bei dem sich auch gern unsere Vereine präsentieren können.

Geplant ist, das Areal rund um den Schwanenteich Jessen mit dem angrenzenden Spielplatz und den verpachteten Teichen auf „Vordermann“ zu bringen. Kleine bauliche Veränderungen und die Errichtung von überdachten Sitzgruppen sind einige der Maßnahmen.

Ab dem 23.04.2018 erfolgt dann eine Woche lang die Abstimmung über die drei Orte, bevor am 27.04.2018 die Entscheidung fällt.

Das heißt: Alle mdr-Zuschauer können am Ende abstimmen und den Ort zum Gewinner küren, in dem die Verwandlung
des Aktionsprojektes im vorher-nachher-Vergleich am besten gelungen ist. Auf den Siegerort wartet ein dicker Scheck.

Hiermit wollen wir die Aktion für Sie ankündigen und Sie zum Mitmachen bzw. Mitabstimmen schon heute aufrufen.

Gemeinsam können wir etwas schaffen!

2018 von Lutz Pallas (Kommentare: 0)

Abschalten durch anschalten – auch Jessen wird „anschalten“!!!

Die Stadt Jessen (Elster) wird im März und April maßgeblich dazubeitragen, dass Sie alle das MDR-Fernsehen „anschalten“ sollten.

Am 16.03.2018 wird im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Jessen ab 16:00 Uhr die Aufzeichnung der beliebten Fernsehsendung „Mach dich ran“ erfolgen.

Dabei hoffen wir auf Sie, liebe Leser, denn es muss getippt werden, wie die Entscheidung zu einem Test zwischen dem mdr-Moderator Mario D. Richardt und Bürgermeister Michael Jahn ausgeht.

Inhalt und Zielsetzung werden vorher nicht verraten.

Sie alle können dabei mit Ihrem Tipp gewinnen, denn wenn Ihr Tipp mit der Realität übereinstimmt, gewinnen Sie 1.000 €.

Termine:
Aufzeichnung “Mach Dich ran“ – 16.03.2018 / 16:00 Uhr
Feuerwehr Jessen

Hier brauchen wir Sie! Also Termin bitte vormerken!

(Ausstrahlung dieser Sendung dann: 09. April 2018 / 19:50 Uhr MDR Sachsen-Anhalt Fernsehen)

2018 von Lutz Pallas (Kommentare: 0)

Nette Toilette – eine Idee mit Vorbildfunktion!

Diese Problematik wurde und wird immer wieder stark diskutiert.

Vor vielen Jahren wurde fleißig auf dem Weihnachtsmarkt Glühwein getrunken, um sich diesen Wunsch zu erfüllen. In der Folge entstand im Höfchen eine solche Örtlichkeit. Leider kam es dann dort immer wieder zu Beschädigungen und Vandalismus. Die ständige Reinigung und die Kosten der Unterhaltung stellte die Stadt vor große Probleme und standen in keiner Relation zum Nutzen. Auch Bemühungen zur Betreibung durch Dritte blieben erfolglos.

Aus diesen Gründen verabschiedete sich die Stadt wieder von diesem Standort, aber nicht von einer praktikablen
Lösung.

Mit dem Konzept „nette Toilette“ wurde eine nachhaltige und sehr zufriedenstellende Lösung gefunden. Bei dieser Aktion, bei der schon über 250 Städte deutschlandweit beteiligt sind, nutzt die Stadt bereits bestehende private Anlagen in Gaststätten und Geschäften. Die Inhaber werden zu Partnern der Stadt – die Verwaltung beteiligt sich an der Unterhaltung. Durch diese Verbindung ist es möglich, ein flächendeckendes Netz an frei zugänglichen Toiletten, die sauber, gepflegt und oft bis in die Nacht geöffnet sind, zu erhalten.

Jessen startet ab dem 01. März 2018 in Zusammenarbeit mit dem Inhaber des Ristorante Al Dente, Herrn Arben Jusufi, in dieses Projekt. Das Lokal befindet sich am Jessener Markt.

Die Verwaltung freut sich sehr, mit Herrn Jusufi einen aufgeschlossenen Partner gefunden zu haben, der, ohne
lange zu zögern, seine Zusage gab.

Sie erkennen eine „nette Toilette“ am Logo, dass gut sichtbar im Außenbereich angebracht wird. Die Benutzung
einer solchen Einrichtung ist sogar kostenlos.

Liebe Gastronomen und Händler, sollten auch Sie Interesse an der Aktion „nette Toilette“ haben, dann wenden
Sie sich bitte an uns!

Michael Jahn
Bürgermeister

2018 von Lutz Pallas (Kommentare: 0)