Aktuelle Informationen

Internationaler Museumstag am 21. Mai 2017

... Seyda lud bereits am 20. Mai

Museen sind voller Spuren unserer Vergangenheit. Indem sie Zeugnisse unseres kulturellen Erbes sammeln, erforschen und bewahren, gehen sie der Geschichte auf den Grund und machen wissenschaftliche Erkenntnisse für alle Besucher zugänglich.

Ziel: Der Internationale Museumstag verfolgt das Ziel, auf die Bedeutung und die Vielfalt der Museen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig ermuntert er die Besucherinnen und Besucher, die in den Einrichtungen bewahrten Schätze zu erkunden. Daher ist der Eintritt in die Museen an diesem Tag in der Regel frei.

2017 wird der Internationale Museumstag bereits zum 40. Mal gefeiert.






















2017 von Sven Wewior

Verändern wir die Welt oder verändert die Welt uns?

Am Samstag, 20.05.2017 fand die feierliche Eröffnung der Weltausstellung Reformation im Rahmen des Ökumenischen Gottesdienstes auf dem Markplatz in Wittenberg statt.

Neben Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier, Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff und Oberbürgermeister Torsten Zugehör, die Worte zur Eröffnung sprachen, hielt Margot Käßmann, die Vorsitzende der Projektleitung, die Predigt.

Somit wurden 500 Jahre Thesenanschlag, zehn Jahre Lutherdekade 1517 und nach drei Jahren intensiver Projektplanung die Weltausstellung Reformation eröffnet.

2017 von Anja Richter-Nowak

Crossgolf Turnier in Jessen (Elster)

Am 13. Mai 2017 fand erstmalig in Jessen ein Crossgolf Turnier statt. Schirmherr Michael Jahn ließ es sich nicht nehmen, an der Veranstaltung selbst teilzunehmen. Organisiert wurde „Crossgolf Open Jessen“ vom Grossgolfer des UHC Elster Mario Prell.

Das Grosscolf, Golfen im natürlichen Gelände fand rund um das Jessener Schloß  statt, wobei sich das Areal als sehr geeignet und angenehm spielbar darstellte.

Bei  herrlichem Wetter war es ein gelungener Tag.

  

2017 von Anja Richter-Nowak

Polnische Schüler zu Gast in Jessen (Elster)

12 Schüler und 2 Lehrerinnen der Partnerschule in Modlin in Polen sind in dieser Woche zu Gast an der Sekundarschule Jessen-Nord. Bei dem Besuch des Jessener Schlosses nahm sie der Bürgermeister Michael Jahn in Empfang und stellte das Schloß und die Stadt Jessen (Elster) vor.

2017 von Lutz Pallas

Fachtag für Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit in Wittenberg

Fachtag für Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit

Wittenberg, den 15. Mai 2017 – Toleranz und Vielfalt sind wichtige Werte einer demokratischen Gesellschaft. Der diesjährige Fachtag widmet sich den Schwerpunkten Diversity und Diskriminierungsbekämpfung. Ausgehend von guten Beispielen aus dem Bereich Sport sollen die Teilnehmenden ihre Erfahrungen der Rassismusarbeit diskutieren. Darüber hinaus sollen Strategien zum Umgang mit Hasskommentaren in den sozialen Netzwerken thematisiert und erarbeitet werden. Die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Expertise zu demokratiefeindlichen und rechtsextremen Einstellungspotentiale in Sachsen-Anhalt werden vorgestellt.

Termin:         Mittwoch, 14.06.2017 von 8:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Ort:                 Soziokulturelles Jugendzentrum „Pferdestall“, Neustr. 10, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Anmeldung unbedingt erforderlich!

Kontakt:

Ehrenamtsbörse im Landkreis Wittenberg
c/o LEB Arbeitsgemeinschaft Anhalt-Wittenberg e.V.
Simone Graf oder Gabriele Heerwald
Fon:            03 49 53 / 2 27 51
E-Mail:           ag-awi@leb.de
Web:              www.ehrenamtsboerse-landkreis-wittenberg.de

Die Veranstaltung ist Teil des Fortbildungsprogramms der LAGFA Sachsen-Anhalt und findet in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung im Rahmen des Landesprogramms für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit und mit freundlicher Unterstützung durch das Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt statt und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

Ehrenamtsbörse im Landkreis Wittenberg
c/o LEB AG Anhalt-Wittenberg e.V
Gutenbergplatz 1
06773 Gräfenhainichen
Tel. (03 49 53) 2 27 51
Fax  (03 49 53) 2 29 05

2017 von Lutz Pallas