Feuerwehrgerätehaus Battin

Feuerwehrgerätehaus Battin

Buschkuhnsdorf

Buschkuhnsdorf

Badesee Dixförda

Badesee Dixförda

Gorsdorf

Gorsdorf

Wasserschloß Hemsendorf

Wasserschloß Hemsendorf

Holzdorf

Holzdorf

Kleindröben

Kleindröben

Klödener Burg

Klödener Burg

Klossa

Klossa

Wir sind 44-mal Vielfalt!
Kremitz

Kremitz

Linda

Linda

Linda

Linda

Feuerwehrgerätehaus Lindwerder

Feuerwehrgerätehaus Lindwerder

Mauken

Mauken

Rade

Rade

Reicho

Reicho

Schützberg

Schützberg

Amtshaus Seyda

Amtshaus Seyda

Steinsdorf

Steinsdorf

Weinreben

Weinreben

Gentha

Gentha

Mark Zwuschen

Mark Zwuschen

Mellnitz

Mellnitz

Morxdorf

Morxdorf

Wir sind 44-mal Vielfalt!
Neuerstadt

Neuerstadt

Düßnitz

Düßnitz

Grabo

Grabo

St. Nikolai Kirche in Jessen (Elster)

St. Nikolai Kirche in Jessen (Elster)

Denkmal in Großkorga

Denkmal in Großkorga

Jessener Schloß

Jessener Schloß

Mark Friedersdorf Robinienallee

Mark Friedersdorf Robinienallee

Mönchenhöfe

Mönchenhöfe

Schöneicho

Schöneicho

Weinpresse Schweinitz

Weinpresse Schweinitz

Düßnitz

Düßnitz

Grabo

Grabo

Grabo

Grabo

Klossa

Klossa

Mark Friedersdorf

Mark Friedersdorf

Mellnitz

Mellnitz

Wir sind 44-mal Vielfalt!
Morxdorf

Morxdorf

Naundorf

Naundorf

Naundorf

Naundorf

Rade

Rade

Schweinitz

Schweinitz

Gerbisbach

Gerbisbach

Mügeln

Mügeln

Freizeitpark Mügeln

Freizeitpark Mügeln

Lüttchenseyda

Lüttchenseyda

Rettig
Prinzenpaar 38. Saison
  • Home
  • Offizielles Stadtportal der Stadt Jessen (Elster) im Jessener Land - jessen.de

Stadtverwaltung für Besucherverkehr wieder geöffnet

Die Stadtverwaltung Jessen (Elster) ist ab dem 18.05.2020 wieder für den öffentlichen Besucherverkehr geöffnet. Die Öffnung erfolgt jedoch unter strengen Bedingungen.

An den Sprechtagen (Dienstag und Donnerstag) erfolgt die Öffnung der Verwaltung während der Sprechzeiten. Es wurden Wartebereiche unter Beachtung der Abstandsregelungen eingerichtet.

An den Nichtsprechtagen (Montag, Mittwoch und Freitag) ist die Stadtverwaltung für den Besucherverkehr geschlossen. Zutritt erfolgt an diesen Tagen nur nach vorheriger Terminabsprache mit den bekannten Ansprechpartnern sowie unter der zentralen Tel.-Nr. 03537 276-5. Der Zugang ist an diesen Tagen nur über den Hintereingang möglich.

Die Besucher werden zur Einhaltung der Zutritts- und Abstandsregelungen angehalten und sind aufgefordert, die Hinweisschilder zu beachten. Wir bitten um Verständnis.

Info Brückentag

Die Stadtverwaltung Jessen bleibt am Freitag, dem 22. Mai 2020 geschlossen und ist an diesem Tag auch nicht telefonisch zu erreichen.

Michael Jahn
Bürgermeister


Informationen zum Coronavirus



13.05.2020

Die nachfolgende Veröffentlichung Verordnung zur Änderung der Fünften SARS-​CoV-2-Eindämmungsverordnung erfolgt als amtliche Verkündung (Notverkündung) im Sinne von § 1a Satz 1 des Gesetzes über die Verkündung von Verordnungen.


08.05.2020

Der Landkreis Wittenberg erlässt für das Kreisgebiet eine Allgemeinverfügung zur Öffnung von Spielplätzen.


04.05.2020

Die nachfolgende Veröffentlichung der Fünften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-​CoV-2 in Sachsen-​Anhalt (Fünfte SARS-​CoV-2-Eindämmungsverordnung - 5. SARS-​CoV-2-EindV) erfolgt als amtliche Verkündung (Notverkündung) im Sinne von § 1a Satz 1 des Gesetzes über die Verkündung von Verordnungen.

Die Notbetreuung in Kindertagesstätten wird erneut erweitert. Anspruch haben jetzt die Kinder von berufstätigen Alleinerziehenden, von Schülerinnen und Schülern, von Studierenden und Beschäftigten in Dienstleistungsbetrieben.


30.04.2020

Die Maibäume in Jessen und Schweinitz sind aufgestellt!

Wir lieben die Heimat und deren Sitten,

wir wollen nicht um Fremdes bitten.

Fremdes gibt es zur Genüge,

bringt oft Ärger und Getrübe.

Am Markt steh´n nun die Bäume fest,

zeigen, wer sich nicht unterkriegen lässt.

Weil, die momentane Situation ist eine andere!

Das öffentliche Leben ist durch Verordnungen eingeschränkt.

Dennoch lassen wir uns nicht entmutigen und stellten mit Unterstützung des Bauhofes und der Freiwilligen Feuerwehr die Maibäume am Rathaus in Schweinitz und auf den Jessener Markt auf.

Auch wenn es dazu keine Feste geben wird, stehen diese Bäume, wie sicher in vielen Orten, als Symbol und Tradition.

In diesen Zeiten wohl noch fester und wichtiger.

Ich erwarte von unserer Landes- und Bundespolitik umgehend verantwortungsvolle Entscheidungen zur Rückkehr in ein normales Leben im Mai. Wir sollten uns an tatsächlichen Fakten orientieren und nicht an mehrfach veränderten Sichtweisen auf statistische Werte.

Unsere Bürger zeigten, dass sie vernünftig und diszipliniert sind.

Nehmt den Menschen diese imaginäre Angst und gebt uns die Lockerungen für unser Miteinander zurück!

Bürgermeister Michael Jahn


20.04.2020

Zur Kinderbetreuung: Die Notbetreuung wurde aufgelockert.

Die Zahl derjenigen, die Anspruch auf Notbetreuung haben, wurde noch einmal erweitert. Lehrer/innen und Verkäufer/innen sind nun auch berechtigt, die Notbetreuung in Anspruch zu nehmen. Der Anspruch auf Kinderbetreuung besteht jetzt, wenn ein Elternteil in einem der systemrelevanten Berufe entsprechend § 14 der Vierten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt arbeitet.

Die Notwendigkeit einer Notbetreuung von Kindern ist der betreffenden Gemeinschaftseinrichtung gegenüber mit der nachfolgenden Bescheinigung durch Bestätigung des Arbeitgebers  oder bei Selbständigen durch schriftliche Eigenauskunft nachzuweisen.


16.04.2020

Durch die Beschränkungen der vergangenen Wochen ist die Infektionsgeschwindigkeit gedrosselt worden. Das Kabinett hat nun erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen beschlossen. Ministerpräsident Haseloff: "Lockerungen gibt es dort, wo sie möglich werden." So sollen Schulen schrittweise öffnen, der Einzelhandel ebenfalls. Kontaktbeschränkungen bleiben bis einschließlich 3. Mai bestehen.


09.04.2020

Liebe Bürgerrinnen und Bürger von Jessen und aller 44 Ortsteile,

es ist endlich wieder ein wenig Ruhe in die geteilte Stadt eingekehrt. Darüber bin ich froh und erleichtert.

Wir haben in diesen Tagen gebangt, dass die Fallzahlen nicht weiter ansteigen, dass unsere Mitarbeiter im Pflegeheim diesen besonderen Stress bewältigen.

Das ist vorerst gelungen, so dass die Quarantäne vorzeitig aufgehoben werden konnte.

Dies ist auch ein Verdienst aller Bewohner, die sich seit dem 16.03.2020 mit den KiTa-Schließungen und allen anderen einschränkenden Maßnahmen diszipliniert verhalten und organisiert haben.

Wir erwarten, dass es so bleibt, dass alle Jessener weiterhin besonnen und vernünftig bleiben und die Kontaktbeschränkungen ein- und aushalten.

Bitte wirken Sie auf Ihr persönliches Umfeld ein, wenn die Lockerungen schon wieder zu Leichtfertigkeit führen sollten.

Da die Verfügung des LSA alle Menschen betrifft, sollten die Einschränkungen im Sinne der Gesundheit freiwillig eingehalten werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien Frohe Ostern!             Bleiben Sie gesund.

Ihr Bürgermeister
Michael Jahn


03.04.2020

Neben den freiwilligen Helfern der Feuerwehren unseres Landkreises unterstützten auch Helfer des Technischen Hilfswerkes von Sangerhausen bis Luckenwalde bei der Absicherung unserer Zufahrtsstraßen. Das war manchmal keine leichte Aufgabe.

Der Bürgermeister Michael Jahn bedankte sich bei Ihnen dafür bei allen Stationen,  aber freute sich umso mehr, dass die Helfer am 6.April kurz nach 20 Uhr wieder abreisen durften.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Jahn


06.04.2020, 13:30 Uhr

Liebe Jessenerinnen und Jessener,

Sehr geehrte Stadträte, Sehr geehrte Ortsteilbeiräte,

mit Wirkung vom 06.04.2020 hat der Landrat des Landkreises Wittenberg die Allgemeinverfügung vom 25.03.2020 für die Ortsteile Jessen und Schweinitz zurückgenommen, somit einige Tage früher, als die ursprünglichen Regelungen galten.

Die Quarantäne wird heute (06.04.2020) um 20:00 Uhr beendet und die Zufahrtssperren beräumt.

Dies ist ganz allein den nicht steigenden Zahlen der Neuerkrankungen in Jessen und Schweinitz und Umgebung geschuldet.

Dazu haben Sie alle, durch Einhaltung der Maßnahmen beigetragen.

VIELEN DANK !!!

Die Quarantäneverfügung des Landkreises wurde zwar aufgehoben, dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass nach wie vor die Dritte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 des Landes Sachsen-Anhalt vom 02.04.2020 Fortbestand hat.

Unser Alltag bleibt immer noch durch verschiedene Festlegungen beschränkt.

Die Schulschließungen bleiben bis zum 19.04.2020 bestehen.

Ich appelliere daher weiterhin an Sie alle, halten Sie die folgenden Regelungen der Landesverordnung unbedingt ein. Denn nur so ist gewährleistet, dass es (hoffentlich) nicht mehr zu Verschärfungen im Hinblick auf unseren Alltag kommen wird: http://www.jessen.de/start.html?file=files/downloads/aktuelles/2020/04/02/vo_dritte_sars-co-2-eindaemmungsvo_final.pdf

Das Land Sachsen-Anhalt hat unter dem folgenden Link die wichtigsten Fragen und Antworten zu der Verordnung bereit gestellt: https://ms.sachsen-anhalt.de/themen/gesundheit/aktuell/coronavirus/fragen-und-antworten/

Sollten Sie hierzu trotzdem Fragen haben und sich bei manchen Erläuterungen unsicher sein, steht Ihnen hierfür die Hotline des Landkreises Wittenberg unter der 03491/479479 sowie unsere eigene unter der 03537/276 5 und 03537/276 852 zur Verfügung.

Die Notbetreuung von Kindern in den Kindertageseinrichtungen erfolgt nach dem obigen Erlass für Kinder deren Eltern Schlüsselpersonen darstellen.

Erweitert wurde die Notbetreuung für Kinder, deren Kindeswohl gefährdet scheint, der Nachweis vom Jugendamt muss hierzu vorliegen.

Trotz der bevorstehenden Osterfeiertage und dem ebenso anstehenden schönen Wetter, möchte ich nochmals auf ausgewählte Punkte eingehen, die es an den kommenden Tagen unbedingt zu beachten gilt:

Kontaktbeschränkungen:

Jeder wird angehalten die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.

Es ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.

Das Grillen, Picknicken, Feiern auf öffentlichen Plätzen ist untersagt.

Das Verlassen der eigenen Wohnung ist unter folgenden Voraussetzungen (auszugsweise) erlaubt:

  • Ausübung beruflicher, mandatsbezogener oder ehrenamtlicher Tätigkeit,
  • Versorgungsgänge für die Gegenstände des täglichen Bedarfs,
  • Besuch bei Ehe- und Lebenspartnern, eigenen Kindern, alten, kranken oder Menschen mit Einschränkungen (außerhalb von Einrichtungen) und die Wahrnehmung des Sorgerechtes im jeweiligen privaten Bereich,
  • die individuelle stille Einkehr in Kirchen usw.,
  • Teilnahme an Prüfungen,
  • notwendige Lieferverkehre oder Umzüge,
  • Bewirtschaftung von gärtnerischen oder landwirtschaftlichen Flächen, Grabpflege auf Friedhöfen
  • Inanspruchnahme medizinischer Versorgungsleistungen,
  • Sport- und Bewegung an der frischen Luft, allerdings nur allein, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes ohne sonstige Gruppenbildung,
  • Handlungen zur Versorgung und notwendigen Bewegung von Tieren

Nach wie vor dürfen Veranstaltungen, Versammlungen und Zusammenkünfte von mehr als zwei Personen nicht stattfinden. Ausgenommen sind u. a. Trauerfeiern, Hochzeiten, unvermeidbare Zusammenkünfte und anlässlich der Verordnung zugelassenen Tätigkeiten unter Auflagen.

Gaststätten bleiben nach wie vor geschlossen. Ausgenommen sind Belieferung und die Mitnahme von Außer-Haus-Verkauf mit einem Mindestabstand von 1,5m zwischen den Gästen bei der Abholung. Die Speisen dürfen nicht an Ort und Stelle verzehrt werden.

Untersagt ist weiterhin die Öffnung von Ladengeschäften jeder Art. Ausgenommen sind u. a. der Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Banken und Sparkassen, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Optiker Hörgeräteakustiker, Poststellen, Tierbedarf, Fahrradläden, Bau- und Gartenmärkte, Tankstellen, Großhandel, Kfz-Teileverkaufsstellen, Buchhandel, Zeitungs- und Zeitschriftenhandel und Reinigungen.

Künftig bleiben ebenso die Öffnung von Frisörgeschäften und nichtmedizinische Massagepraxen, Barbier-, Nagel-, Kosmetik-, Piercing- und Tattoo-Studios untersagt. Medizinische Behandlungen bleiben jedoch weiterhin möglich.

Die Tätigkeit von Handwerkern kann fortgesetzt werden.

Es ist nach wie vor verboten, Spiel- und Bolzplätze zu betreten und es bleiben der Sportbetrieb auf öffentlichen und privaten Sportstätten verboten.

Sport und Bewegung an der frischen Luft, allerdings nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes und ohne jede sonstige Gruppenbildung, ist gestattet.

In der Landesverordnung vom 02.04.2020 sind nunmehr auch Normen zur Ahndung von Verstößen gegen die auszugsweise dargestellten Regularien niedergeschrieben worden.

In der ohnehin angespannten Situation soll es nun nicht mehr noch zu Bußgeldern und ähnlichem durch die Unvernunft Einzelner kommen.

Das haben wir alle nicht nötig, wenn wir uns nach wie vor an die geltenden Bestimmungen halten.

Die Polizei und das Ordnungsamt werden dies kontrollieren.

Der schlechteste Fall der eintreten könnte wäre allerdings der, dass der Landkreis Wittenberg infolge der Unvernunft Einzelner und einer eventuell hieraus resultierenden Steigerung von Neuinfektionen, die Quarantäne für Ortsteile der Stadt Jessen (Elster) erneut verfügen müsste. Das kann nicht unser Ziel sein.

Oberste Priorität muss nach wie vor sein, dass es möglichst keine Neuerkrankungen gibt. Wir können alle dazu beitragen.

Ihr Bürgermeister
Michael Jahn & das Krisenteam der Stadtverwaltung Jessen (Elster)


05.04.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die täglich mehrmals aktualisierten Daten und Fakten zur Entwicklung der Corona-Lage finden sie unter den Informationen zum Coronavirus beim Landkreises Wittenberg.

Ihr Bürgermeister
Michael Jahn


Ältere Informationen zum Informationen zum Coronavirus finden Sie im Archiv.


01
Jun

Pfingstkonzert / Mühlentag in Naundorf

Dorfgemeinschaftshaus Naundorf 2

05
Jun

Familienfest KiTa in Seyda

KiTa Spatzennest Seyda 2

06
Jun

Kindertag in Großkorga

Dorfgemeinschaftshaus Großkorga 2

06
Jun

ABBA – ABALANCE The Show
Tickets unter: www.eventim.de   sowie  Tel. 033741-71304 In einer abendfüllenden Show vereint "ABALANCE", eine der dienstältesten ABBA-Revival-Bands, die Musik und Geschichte ​der legendären Schweden "ABBA" generationsübergreifend begeisternd. Mit ihrer deutschen Produktion gastierten sie bereits in Europas größtem Revuetheater, dem Friedrichstadtpalast Berlin sowie in der Schweiz, Belgien, Frankreich und Holland.

Tickets unter: www.eventim.de   sowie  Tel. 033741-71304

In einer abendfüllenden Show vereint "ABALANCE", eine der dienstältesten ABBA-Revival-Bands, die Musik und Geschichte ​der legendären Schweden "ABBA" generationsübergreifend begeisternd.

Mit ihrer deutschen Produktion gastierten sie bereits in Europas größtem Revuetheater, dem Friedrichstadtpalast Berlin sowie in der Schweiz, Belgien, Frankreich und Holland.

Kulturzentrum DAS HAUS, 14913 Niedergörsdorf/Altes Lager, Kastanienallee 21 2

12
Jun

Heimatfest Klöden

Fährscheune Klöden 2