Ersterwähnung von Jessen (Elster), 1216

Die Ersterwähnungsurkunde von Jessen (Elster) aus dem Jahre 1216 befindet sich im Archiv des Domstifts Brandenburg. Neben zahlreichen anderen Orten sind die gleichaltrigen Orte Oranienburg, Zehdenick, Kremmen, Rathenow, Saarmund (Ortsteil von Nuthetal), Rhinow, Luckenwalde, Friesack, Glienecke (Ortsteil von Ziesar), Fehrbellin und Jessen (Elster) mit erwähnt.